Frummi als Sonnenschutz und Schutz bei Salzwasser

Wenn der Sommer vor der Tür steht und die Badesaison startet, gibt es kaum etwas Schöneres als in der Natur zu sitzen und das schöne Wetter zu genießen.

Ein entsprechender Sonnenschutz ist hier für jeden selbstverständlich, denn wer möchte schon riskieren, dass die Haut durch die negativen Einflüsse von der UV-Strahlung oder dem Salzwasser Schäden nimmt?
Ein entsprechender Sonnenschutz ist hier für jeden selbstverständlich, denn wer möchte schon riskieren, dass die Haut durch die negativen Einflüsse von der UV-Strahlung oder dem Salzwasser Schäden nimmt?
gebleichte haare nach Sonneneinstrahlung

Anders verhält es sich hingegen mit dem Schutz für die Haare. Jenem messen leider immer noch zu wenige Menschen Bedeutung bei.

Ein leichtsinniger Fehler, weil auch die Haarstruktur durch Sonnenlicht, Chlor- und Salzwasser stark belastet wird.

In Verbindung damit entstehen jedoch nicht nur spröde Haarspitzen, ausgebleichte Farbe und Trockenheit. Viel eher drohen bei starker Überbeanspruchung durch UV und Salzwasser irreparable Schäden, die bis hin zu Haarausfall führen.

Haare schützen bei Sonneneinstrahlung

Um das zu verhindern gilt es, die Haarpracht vor zu starker Sonneneinstrahlung zu bewahren. Doch wie kannst Du Deine Haare überhaupt effektiv vor Sonne und Salzwasser schützen?

Welche Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten und warum könnte sich sogar die Einnahme von einem Haarwuchsmittel wie Frummi positiv gegen zu hohe Sonneneinstrahlung auswirken? Faktoren, die Du vor Deinem nächsten Sonnenbaden definitiv bedenken solltest und denen wir im heutigen Ratgeber auf den Grund gehen.

Inhalt:

  • Sonne und Haarvitalität – eng verbunden und doch riskant
  • Sonnenlicht als Belastungsprobe – Ernste Schäden an der Haarstruktur

Sonne und Haarvitalität – eng verbunden und doch riskant

Grundsätzlich braucht unser Organismus verschiedene Stoffe, um vital zu bleiben, das innere sowie äußere Wohlbefinden wiederherzustellen und belastbar zu sein.

Dies gilt auch für die Haare, denn unsere Haarbeschaffenheit ist wie ein Spiegelbild unserer psychischen und physischen Gesundheit.

Dabei benötigen kraftvolle, glänzende Haare neben einem gesunden Lebenswandel, ausreichend Ruhe sowie Schlaf ebenfalls eine Vielzahl an Nährstoffen, die den Körper mit allem versorgen, was ihn widerstandsfähig macht und ihm hilft, aktiv zu bleiben.

Spurenelemente, Mineralstoffe und Vitamine sind daher für jeden Organismus essentiell.

Haut, Sonne, UV- Strahlung
Allen voran:
Vitamin D3, das Sonnenhormon, welches hauptsächlich über den Kontakt der menschlichen Haut mit Sonneneinstrahlung entsteht.

Sonneneinstrahlung bildet wichtiges Vitamin D-3

Vitamin D3 ist für eine seidige Mähne unerlässlich und wird durch die Einwirkung von Sonnenlicht unterstützt.

Demnach sollen UVB-Strahlen dazu beitragen, die Vitamin-D3-Bildung Deiner Haut zu fördern und die vorhandenen Vitamin-D-Rezeptoren das Haarfollikelwachstum stimulieren.

Die Haare werden so mit wertvollen Nährstoffen versorgt, die Zellen im Haarschaft aktiviert und ein gesunder Wachstumszyklus begünstigt.

Dazu genügen bereits 20 Minuten sonnen täglich, denn auf diese Weise wird Dein Körper mit der optimalen Menge an Vitamin-D3 ausgestattet und kann robuste, kraftvolle Haarwurzeln bilden.

Insoweit steht fest, Sonne schadet nicht zwingend Deiner Haarvitalität, im Gegenteil, eine gewisse Menge an wärmenden Sonnenstrahlen sind sogar unverzichtbar, wenn es darum geht, eine seidige Haarmähne zu präsentieren.

Sonnenstrahlen zerstören Melanin-Gehalt

Durch Sonnenlicht zu schönem Haar. Klingt vielversprechend, denkst Du? Stimmt, ist es auch, denn Sonnenlicht hilft unserer Haarpracht tatsächlich, gesund und schön zu bleiben.

ABER, so effizient wie die Sonnenstrahlen für die Haarfollikel auch sind, so gefährlich kann die UV-Strahlung für sie werden.

Nämlich dann, wenn das Sonnenbaden übertrieben wird. Wer sich regelmäßig einer erhöhten Sonnenstrahlung aussetzt, schädigt die Haarbeschaffenheit von innen, denn die Strahlen werden von dem Melanin (Farbpigment) der Haare absorbiert.

Das erklärt auch, weshalb unsere Haare ausbleichen, wenn sie zu viel Sonnenlicht erhalten haben, welches die Farbpigmente kontinuierlich zerstört.

Folglich musst Du, wie so oft im Leben, die goldene Mitte finden, um nicht den Vitamin D3-Mangel Deiner Haare durch zu geringe Sonnenstrahlung zu riskieren oder wegen zu starkem Sonnen die Folgeschäden für Deine Haarbeschaffenheit zu erleben, die mit einer verstärkten UV-Belastung einhergehen.

Sonnenlicht als Belastungsprobe – Ernste Schäden an der Haarstruktur

Wenn Du Dein Haar für einen langen Zeitraum ungeschützt dem Sonnenlicht aussetzt und zudem noch wiederholt in Salz- oder Chlorwasser badest, ist die Schädigung der Haarbeschaffenheit beinahe vorprogrammiert.

In Verbindung damit gibt es verschiedene Wege, wie sich die Problematik zeigen könnte, die jedoch allesamt zu ernsthaften Folgen führen.

Sichtbare Spuren der Haarschädigung

Wie Du inzwischen erfahren hast, benötigt auch Dein Haar die richtige Pflege und einen optimalen Schutz an heißen Tagen.

Falls Du jenen vernachlässigst, drohen zahlreiche negative Begleiterscheinungen, darunter:

Trockene, spröde Spitzen

Trockene, spröde Spitzen

Haarbruch

Haarbruch

Ausgeblichene Farben

Ausgeblichene Farben

Schwere Kämmbarkeit

Schwere Kämmbarkeit

Diese können die Haarwurzeln kontinuierlich schädigen und sogar den Haarverlust begünstigen.

Doch damit nicht genug zieht der Teufelskreis weitere Folgen nach sich, die emotionaler Natur sind.

Indirekte Probleme durch Sonne, Salzwasser und Chlor
Wer mitansehen muss, wie die Vitalität seiner Haare fortwährend abnimmt, ist besorgt und fühlt sich unwohl.

Kaum jemand möchte mit glanzlosem, gebrochenem Haar durch den Alltag schreiten und hämische Blicke auf sich ziehen.

Haarschäden, verlust der Vitalität

Somit beginnt ein innerer Kampf mit dem Selbstwertgefühl, denn die Attraktivität und Außenwahrnehmung werden durch kränklich aussehendes Haar stark beeinträchtigt, sodass sich die Betroffenen zurückziehen und sich nicht hübsch fühlen.

Gerade Menschen, die ohnehin unter psychischen Problemen oder einem mangelnden Selbstbewusstsein leiden, verkriechen sich dadurch nicht selten in die Isolation, was weitere gesundheitliche Probleme mit sich zieht.

Haarschäden, verlust der Vitalität

Es kommt zu verstärkten Depressionen und die seelische Belastung schürt abermals körperliche Beschwerden, die sich daraufhin mit den psychischen Symptomen in eine Abhängigkeit begeben, die sich nur schwer durchbrechen lässt.

Die negativen Einflüsse vom Sonnenbaden belasten letztlich den gesamten Organismus.

Risikofaktor schütteres Haar

Insbesondere Personen mit sehr feinen Haaren oder sichtbaren Anzeichen von Haarausfall sind gefährdet, die Problematik durch die Folgen des Sonnenbadens oder chlorhaltigen Wassers zu verschlimmern.

Immerhin sind die Haarstrukturen in diesem Fall bereits instabil und der Wachstumszyklus eingeschränkt, weswegen eine zusätzliche Belastung durch UV-Strahlen noch besorgniserregender wäre.

Ähnlich verhält es sich mit Menschen, die unter chronischen Schuppenflechten oder anderen Erkrankungen der Kopfhaut leiden, da jene aufgrund der Sonneneinwirkung verschlechtert werden.

Wer sein Haar wiederum frisch gefärbt hat, sollte ebenfalls vorsichtig sein. Neue Farbpigmente sind schneller anfällig dafür, auszubleichen als das Naturhaar.

Tipp:

Frummi hilft und unterstützt das Haar bei jeglicher Beschaffenheit, in sich kräftiger und resistenter zu sein.

Sonne, Strand und Salzwasser – so schädigen sie Dein Haar!

Wie du weißt, an den passenden Sonnenschutz denken alle, jedoch nur, wenn es um die Haut geht.

Kaum jemand hingegen berücksichtigt, dass auch Haare durch eine überhöhte Sonneneinstrahlung, Chlor- oder Salzwasser belastet werden.

Sonne, Strand, Salzwasser
Badesaison, Chlor

Grund dafür ist, dass die UV-Strahlung dort nicht für Verletzungen oder Entzündungsprozesse sorgt, weshalb die negativen Einwirkungen vielen wahrscheinlich nicht direkt bewusst sind.

Dennoch greifen Sonne und Salzkristalle die Schuppenschicht an, welche unter normalen Umständen dafür verantwortlich ist, die Haarfasern zu schützen.

Dies hat mehrere negative Folgen, die Deine Haarstruktur ernsthaft schädigen können.

Anfälligere Haarfollikel durch Sonne

Sobald das Haar einer übermäßigen Sonnenstrahlung ausgesetzt wird, entstehen Schäden in der Schuppenschicht unserer Haarfaser.

Auf diese Weise werden die sogenannten Brücken geschwächt, welche sich zwischen den einzelnen Keratin-Schichten befinden.

Die Folgen sind eine verminderte Talgproduktion und das Austrocknen der Haare.

Weiterhin entsteht eine überhöhte Anfälligkeit der Haarspitzen gegenüber Spliss, die gesamte Haarbeschaffenheit wird brüchiger und kränklich.

Verschiedene Außeneinwirkungen als Indikator strapazierter Haare

Deine Haarpracht wird dabei durch verschiedene Kriterien belastet wie Wind, Chlor, Sonne und Salzwasser.

Speziell von 11-15 Uhr, wo die UV-Strahlung am stärksten ist, können die verschiedenen UVA- und UVB-Strahlen die Haare angreifen.

Diesbezüglich entstehen nicht nur spröde Haarspitzen und brüchige Haarfollikel, die Farbe leidet ebenfalls unter der Mehrbelastung.

Farbveränderungen durch Sonne und Salzwasser

Ganzgleich, ob coloriertes Haar oder die Naturhaarfarbe: die UV-Strahlung minimiert die farbliche Ausdruckskraft Deiner Haare.

Sonnenlicht entzieht dem Haar Farbpigmente und bleicht es demnach aus.

Ähnlich verhält es sich mit den Salzkristallen, die im Meerwasser vorhanden sind. Sie lassen sich mit Brenngläsern vergleichen, die auf dem Haar liegen und es schädigen.

Farbveränderungen durch Sonne und Salzwasser

Vor allem Wasser mit Desinfektionszusatz, darunter Chlor, kann graues oder blondes Haar sogar grünlich wirken lassen.

Colorierte Haare sind sogar noch empfindsamer gegenüber Sonneneinstrahlung und Salzwasser.

Sie verlieren schnell die eingefärbten Pigmentierungen, sodass der Färbevorgang umsonst gewesen war und die Haarfarbe insgesamt ungleichmäßig, bleich und unästhetisch wirkt.

Diese Farbschattierungen lassen sich oftmals nicht mehr ohne ein erneutes Färben korrigieren, was wiederum zu einer weiteren Belastung der geschädigten Haarsubstanz führt.

Hinweis:

Wenn Du Deine Haare nach dem Schwimmen mit Leitungswasser ausspülst, hilfst Du ihm, seine Farbe zu bewahren.

Ebenso wie mit speziellen Shampoos ohne Sulfate, die das Haar mit Vitaminen versorgen und Lichtschutzfilter enthalten, die das Ausbleichen verhindern.
Sonne, Salzwasser und Haarschäden – damit entsteht der Haarausfall

Die UV-Strahlung und das Baden in Salzwasser schädigen Deine Haarbeschaffenheit, doch nicht immer zeigt sich dies ausschließlich in Form trockener Spitzen oder fehlendem Glanz.

Im Gegenteil, die Spuren jener negativen Einflüsse variieren je nach Intensität der Sonneneinwirkung und Anfälligkeit des Betroffenen, sodass in schlimmen Fällen sogar der Haarausfall droht.

Dauerhafte Belastung als Indikator des Haarverlusts

Meistens beginnt die Veränderung der Haarstruktur ganz langsam und harmlos, denn die UV-Belastung oder Salzwasser schädigen Deine Haarfollikel nicht sofort in einem Ausmaß, welches gravierende Folgen hat.

Viel eher ist es ein schleichender Prozess, bei dem Deine Haare zunächst ihren Glanz verlieren, austrocknen und brüchig werden.

Insbesondere coloriertes Haar weist ebenfalls Farbveränderungen auf, die anzeigen, dass sie mit übermäßiger UV-Strahlung und Chlorwasser in Berührung gekommen sind.

kaputtes haar, Spliss

Sobald sich solche Probleme äußern, gelten sie als Warnsignale und erfordern dringenden Handlungsbedarf.

Schließlich solltest Du möglichst frühzeitig aktiv werden, um Deine Haarpracht vor irreparablen Schäden durch Sonne und andere negative Indikatoren zu bewahren.

Hierbei machen die meisten Menschen den Fehler, die Zeichen der Überbelastung zu ignorieren und daran zu glauben, dass jene sich nach dem Urlaub bei Sonne und Meer von selbst wieder regenerieren, doch dies begünstigt nur, dass sich die Gesamtsituation weiter verschlimmert.

Haarausfall als Resultat überbeanspruchter Haarfollikel

Wer fortwährend in der Sonne liegt und das kühle Nass im Salz- oder Chlorwasser genießt, obwohl sich schon erste Haarveränderungen zeigen, setzt den geschädigten Haarfollikeln weiter zu.

Dadurch werden jene immer instabiler, verlieren die Schutzbarriere auf der Kopfhaut und besitzen irgendwann keinerlei Abwehrmechanismen mehr, um der übermäßigen Belastung entgegenzuwirken.

Je länger die Folgen unbehandelt bleiben, desto schlimmer greifen die negativen Außeneinflüsse die Haarstruktur an. Irgendwann verliert jene daraufhin ihre komplette Widerstandskraft und es kommt zu Störungen im Haarwachstum.

Weiterhin unbemerkt verschlimmert sich die Situation bis der Haarverlust stattfindet. Letzterer könnte entweder von kurzer Dauer sein und mit einer Umstellung der Pflege auf gezielte Produkte für den UV-Schutz wieder ausbleiben oder der Haarausfall nimmt Ausmaße an, die nicht mehr zu regenerieren sind, nämlich dann, wenn die Haarwurzeln so angegriffen werden, dass kein neues Haarwachstum einsetzen kann.

Entstehen dadurch kahle Stellen auf der Kopfhaut, kann die weitere Belastung durch UV-Strahlen sogar ernsthafte Verletzungen und Verbrennungen verursachen.

Sonnenlicht und Salzwasser als Garant für vielschichtige Probleme

Zwar sind eine vermehrte UV-Belastung und das Baden im Chlor- oder Salzwasser keine direkten Indikatoren für den Haarverlust, doch sie können die Haarwurzel kontinuierlich belasten, bis die Problematik des schütter werdenden Haares nicht mehr aufzuhalten wäre.

Dann entsteht eine Negativ-Spirale, denn sobald die Vitalität der Haarpracht nicht mehr vorhanden ist, leiden die Betroffenen unter Minderwertigkeitskomplexen und mangelndem Selbstwertgefühl.

Dies wiederum schürt psychische Erkrankungen, sodass die heißen Tage, an denen ohne entsprechenden Schutz gesonnt und gebadet wird, wie oben beschrieben langfristige Folgen nach sich zieht.

Dementsprechend wäre es sinnvoll, so rechtzeitig wie nur möglich gegen die Folgen von vermehrter Sonneneinstrahlung vorzugehen und das Haar präventiv vor irreparablen Schäden zu schützen.

Zusätzlicher Vorteil:

Wenn Du Dich für Frummi entscheidest, liefert Dir Dein Nahrungsergänzungsmittel neben einem verbesserten Haarwachstum den optimalen Schutz vitaler Haarstrukturen direkt mit und Du hilfst Deinen Haarfollikeln, kraftvoll zu bleiben.

Die richtigen Produkte: so spendest Du Deinen Haaren UV-Schutz

Während der heißen Temperaturen ist eine intensive Pflege das A und O von vitalen Haaren.

Gerade wenn Du beabsichtigst, die Sommertage am Strand zu verbringen, solltest Du noch besser auf die reichhaltige Versorgung mit allen wertvollen Nährstoffen und einem umfassenden Schutz achten als sonst. Andernfalls drohen spröde, splissige Haarstrukturen, ausgeblichene Farben, die Gesundheit Deiner Haarpracht würde Schäden nehmen und langfristig könnte sogar der Haarausfall einsetzen.

Inzwischen gibt es diesbezüglich aber verschiedene Möglichkeiten, Deine Haarfollikel präventiv und nachhaltig vor UV-Strahlung und Salzwasser zu schützen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Shampoos mit UV-Schutz

Wie bereits erwähnt sind die UVB- und UVA-Strahlung schädlich für Deine Haarbeschaffenheit, denn sie rauen die Schuppenschicht auf, entziehen den Haaren die Feuchtigkeit, bleichen die Farbe aus und begünstigen splissige Haarsträhnen.

Deshalb wäre es sinnvoll, ein Shampoo mit integriertem UV-Schutz zu verwenden.

Jenes hilft Dir, Deine Kopfhaut bestmöglich auf das Sonnenbaden am Strand vorzubereiten, baut eine Barriere auf, durch welche die UV-Belastung Deine Haare weniger angreifen kann und macht sie insgesamt widerstandsfähiger gegenüber Sonneneinwirkung.

Wichtig hierbei ist jedoch, dass Du ein UV-Schutz-Shampoo schon vor dem Sonnen nutzt, damit die wertvollen Inhaltsstoffe freigesetzt werden und sich auf der Kopfhaut ausbreiten, ehe Du Dich dem Sonne tanken widmest.

Sonnenschutzspray

Das UV-Spray erweist sich als simple Antwort auf die übermäßige Belastung durch die Sonnenstrahlen, denn das Produkt überzieht Deine Haare mit einem Schutzfilm, der sie effektiv vor der Einwirkung von UV-Strahlung bewahrt.

Zugleich enthalten die meisten Sprays einen pflegenden Effekt, der die Vitalität Deiner Haarpacht unterstützt, während die Vitamine und Feuchtigkeitsformeln in dem Spray dazu beitragen, dass die Haarfollikel nicht austrocknen.

UV-Strahlen, Sonnenschutzspray

Kleiner Tipp:

Sonnenschutzsprays sind in der Regel wasserabweisend und sollten lediglich in Abständen von mehreren Stunden erneuert werden.

Des Weiteren können UV-Sprays den Farbverlust verhindern und gewährleisten Dir daraufhin einen optimalen Rundum-Schutz.

Voraussetzung ist allerdings ein hoher Lichtschutzfaktor von mindestens LSF 50, ansonsten wäre das Spray wirkungslos.

Die After-Sun-Pflege

Auch Salzwasser schädigt Deine Haarstruktur, denn die enthaltenen Salzkristalle des Meerwassers können sich in Deinen Haaren festsetzen, woraufhin sie ihnen Talg und Feuchtigkeit entziehen.

Außerdem entsteht eine Reflektion des UV-Lichts durch die Kristalle, was die Schädigung durch Sonneneinstrahlung verstärkt.

Darum empfiehlt es sich, auf eine qualitativ-hochwertige After-Sun-Haarpflege zu setzen.

Sie gibt es in Form von Spülungen, Kuren und Masken, die Dein Haar revitalisieren. Dabei wird es tiefenwirksam gereinigt, von sämtlichen Salz-, Sand- sowie Chlorwasserpartikeln befreit und mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Das Resultat ist eine gesunde Haarpracht, die kämmbar, seidig-schimmernd und splissfrei erscheint.

Pflegeprodukte
Kämmen, Haarpflege
Haaröle als natürlicher Sonnenschutz

Wie Dir sicher bekannt ist, sind naturbelassene Haaröle eine ideale Unterstützung für das verbesserte Haarwachstum.

Doch sie können noch mehr, nämlich als Sonnenschutz fungieren.

Massiere einfach wenige Tropfen des Öls in Dein Haar, beginnend bei der Kopfhaut bis hin zu den Spitzen und lasse es über Nacht einwirken.

Deine Haare sind dadurch in der Lage, die Feuchtigkeit und die enthaltenen Nährstoffe in den Ölen anzunehmen, was sie nachhaltig kräftigt.

Wenn Du die Öle als alleinigen Sonnenschutz anwenden möchtest, musst Du sie jedoch in regelmäßigen Abständen erneuern.

Zwei sehr vorteilhafte Naturöle sind diesbezüglich Kokos- und Arganöl, da sie schon einen Lichtschutzfaktor von 8 für das Kokos- und 3 für das Arganöl enthalten.

Kokosöl
Optimale Kombination beachten

Damit Deine Pflegeprodukte für sonnige Tage aber das Maximum an Effizienz garantieren, musst Du nicht nur auf die Wirkstoffe jedes einzelnen Artikels achten.

Entscheidend ist, dass Du sämtliche Pflegeprodukte aufeinander abstimmst, damit sich die enthaltenen Substanzen nicht gegenseitig aufheben.

Ferner solltest Du großen Wert auf qualitativ-exzellente Artikel legen, die dermatologisch getestet und frei von jeglichen Zusatzstoffen sind.

Schon gewusst?

Mit Frummi als Nahrungsergänzungsmittel schützt Du Dein Haar präventiv vor Sonneneinstrahlung und Salzwasser, denn das Haarwuchsmittel kräftigt die Haarfollikel von innen heraus und schafft somit die idealen Voraussetzungen, negativen Belastungen standhalten zu können.

Schutz vor UV-Strahlung und Salzwasser: So bleibt Dein Haar vital

Damit die Schönheit Deiner Haare nicht durch das Sonnenbaden oder eine Abkühlung im Salzwasser sowie dem Schwimmbad Schaden nimmt, gibt es verschiedene Wege, sie in ihrer Widerstandsfähigkeit zu unterstützen.

Insofern Du jene beachtest, leistest Du einen wertvollen Beitrag zu einer dauerhaft-gesunden Haarstruktur und kannst selbst an heißen Tagen mit dem richtigen Sonnenschutz bedenkenlos die hohen Temperaturen genießen.

Passende Ernährung beachten

Gerade im Sommer musst Du sehr viele Vitamine, insbesondere E, C und Beta-Carotin zu Dir nehmen.

Diese sind wirksame Antioxidantien, welche die durch Sonnenlicht verstärkt entstehenden freien Radikale unschädlich machen.

Trauben, Aprikosen, Spinat oder Beeren wären hierbei geeignete Lebensmittel, um die zellzerstörerischen Radikale zu entkräften.

Generell ist eine ausgewogene Ernährung wichtig, denn sie fördert die Vitalität von Organismus, Bewegungsapparat, Haut und Haaren.

Trauben, gesunde Ernährung
Die richtige Kopfbedeckung

Die Kopfhaut ist äußerst empfindlich gegenüber Sonnenlicht und sollte bei einem Tag am Strand ausreichend geschützt werden.

Ein Sonnenschutzspray mit Lichtschutzfaktor 50, aber auch eine Kopfbedeckung wie der Strohhut, ein Bandana oder ein dünnes Tuch wirken wie eine Schutzbarriere, die Deine Haarfollikel vor den schädigenden Wirkungen der Sonnenstrahlen bewahrt.

Das Styling abstimmen

Wer Haarausfall vermeiden möchte, sollte an Sonnentagen darauf achten, sein Haar richtig zu stylen.

So empfiehlt es sich, lange Haare zu einem Knoten zu binden oder zu flechten, denn wenn das Haar nach innen verwickelt wird, kann die UV-Strahlung nicht so schnell eindringen und die Haarfollikel schädigen.

Optimal wäre es, vorab etwas Feuchtigkeitscreme in das Haar zu reiben.

Aggressive Styling-Artikel wie Haarsprays müssen hingegen vermieden werden, denn sie trocknen die Haarstrukturen unnötig aus, was zu einer weiteren Überbeanspruchung bei dem Sonnenbaden führt.

Besser wäre es, leichte Cremes zu nutzen, um die Haare in Form zu halten.

Wichtig:

Verwende während des Badens und Sonnens keinesfalls Metallspangen oder Haargummis mit Metalleinsätzen. Sie erhitzen sich und führen zu weiteren Haarschäden.

Das Sonnenbaden mit Bedacht vornehmen

Sonne ist zwar gesund für unseren Organismus und hebt auch die Stimmung, doch solltest Du nicht unvorsichtig agieren.

Wenn Du Deine Haut und Dein Haar vor den schädigenden Wirkungen der UV-Strahlung sowie dem Salzwasser bewahren möchtest, ist es wichtig, nicht den ganzen Tag über in der prallen Sonne zu liegen.

Plane bewusste Auszeiten ein, in denen Du Dich im Schatten aufhältst oder im Haus bleibst, damit sich Deine Haarstrukturen und Dein Organismus von der Extraportion UV-Licht erholen können.

Friseurbesuch vor dem Sommerurlaub
Falls Du beabsichtigst, Dich in der prallen Sonne am Strand zu entspannen, kannst Du die Vitalität Deiner Haare schützen, indem Du Dir vorher einen Friseurbesuch gönnst.
 
Lasse brüchige oder splissige Spitzen abschneiden, denn somit entfernst Du vorbelastete Haarstrukturen, die von der Sonnen-Strahlung deutlich schneller angegriffen werden als gesundes Haar.
 
Nicht zuletzt ist ein Gang zum Friseur die ideale Gelegenheit, den Alltag hinter sich zu lassen und sich auf den Urlaub einzustimmen.
Friseurbesuch vor dem Sonnenbaden
Hausmittel als Sonnenschutz

Neben den verschiedenen Präventivmaßnahmen finden sich auch diverse Hausmittel, die Deine gesunde Haarpracht bewahren.

Sie sind altbewährt und effektiv, insofern Du den richtigen Anweisungen folgst. Eines von ihnen ist handelsüblicher Zitronensaft.

Einige Spritzer davon in ein Glas voll Wasser geben und jenes dann intensiv in das Haar einmassieren, so sorgst Du für einen wirkungsvollen Schutz Deiner Haarpracht.

Grund dafür ist, dass die Säure der Zitrone die Schuppenschicht der Haare verbessert.

Dadurch sind sie immuner gegenüber den Einwirkungen der Sonnenstrahlen und obendrein begünstigt dieses Hausmittel mehr Glanz sowie die leichtere Kämmbarkeit Deiner Haare.

Vor dem Schwimmen duschen

Deine Haare sollten richtig nass sein, bevor Du ins Chlor- oder Salzwasser abtauchst.

Je feuchter das Haar, desto weniger Möglichkeiten haben Salzkristalle und Chlor in die Haarfollikel einzudringen sowie diese zu schädigen.

Alternativ hilft auch die Badekappe, Deine Haare vor den schädigenden Einflüssen zu schützen.

Feuchte Haare nicht in der Sonne trocknen

Auf keinen Fall solltest Du nasse Haare an der Sonne trocknen.

UV-Strahlen und Feuchtigkeit bilden in Kombination Wasserstoffperoxid, was wiederum für eine Austrocknung der Haare, ausbleichende Farben und den Verlust des Glanzes sorgt.

Auf Dauerwellen verzichten

Wenn Du planst, die Sonne zu genießen, solltest Du im Vorfeld auf Dauerwellen verzichten.

Diese strapazieren das Haar unnötig stark und greifen es an. Schädigende UV-Strahlung hat dann einen besseren Nährboden dafür, die Haarstrukturen zu belasten.

Besser wäre es, einige Tage mit dem Sonnenbaden zu warten, damit sich Deine Haarfollikel erst wieder regenerieren können.

Verzicht der Dauerwelle

Tipp:

Mit der richtigen Prävention ist Dein Haar von Natur aus vital genug, den Sonnenstrahlen besser standhalten zu können.

Frummi fördert gesunde Haarfollikel und begleitet Dich dabei, den Haarverlust zu verhindern sowie schädigende Einflüsse von Deiner Haarpracht fernzuhalten.

Haarwuchsmittel als UV-Schutz: sinnlos oder effektiv?

Ein nachhaltiger Schutz gegen UV-Belastung und die schädigenden Einflüsse von Salzwasser ist für eine gesunde, widerstandsfähige Haarpracht unverzichtbar.

Dabei sind jedoch nicht nur die klassischen Maßnahmen wirkungsvoll, um Deine Haarpracht vor den Folgen einer hohen Ozon-Belastung zu bewahren.

Es gibt auch eher ungewöhnliche Methoden, mit denen Du erfolgreich für eine vitale Haarstruktur sorgst.

Dazu zählt beispielsweise die Anwendung von Haarwuchsmitteln. Sie können sich auf verschiedene Arten positiv auswirken, wenn es darum geht, die Haare vor UV-Licht und Salzwasser zu schützen.

Prävention vor Haarbruch

Haarwuchsmittel sind nicht nur wirkungsvoll, um Dein Haar schneller wachsen zu lassen, sie enthalten meistens auch viele pflegende Inhaltsstoffe, die Deine Haarfollikel stärken. Somit wird die Haarstruktur insgesamt kräftiger, kann negativen Einflüssen besser entgegenwirken und hält mehr Belastungen stand.

Dies hat zur Folge, dass Deine Haare trotz einem ausgiebigen Badespaß im Meer oder einer Extra-Portion Sonne am Strand nicht an Vitalität sowie Schönheit verlieren.

Im Gegenteil, je gesünder und kraftvoller das Haar, desto weniger können schädigende Außeneinwirkungen die Haarbeschaffenheit in Mitleidenschaft ziehen.

Prävention vor Haarbruch

Insofern Du also auf ein Haarwuchsmittel setzt, verschaffst Du Deinen Haaren einen präventiven Schutz, der sich in Verbindung mit UV- oder Salzwasser-Belastung als äußerst gewinnbringend erweist.

UV-Schutz durch Inhaltsstoffe

Als zweite Möglichkeit, Deine Haarpracht durch die Einnahme von Haarwuchsmitteln vor den Folgen der Sonneneinstrahlung zu bewahren sind die Wirkstoffe zu nennen, die sich in den meisten hochwertigen Präparaten befinden.

Sie werden verantwortungsbewusst zusammengestellt und besitzen dadurch oftmals die Fähigkeit, auch als UV-Schutz zu dienen.

UV-Schutz durch Inhaltsstoffe

Ähnlich wie ein Produkt für das schnellere Haarwachstum vorteilhaft sein kann, um Belastungen wie Schuppen zu bekämpfen, wirkt es sich mitunter ebenfalls positiv auf die Haarfollikel aus, wenn sie mit Sonnenlicht oder Salzwasser in Kontakt geraten.

Selbstverständlich ersetzt es nicht die herkömmlichen Pflegeartikel, die Du als Schutz vor UV-Strahlung oder Salzwasser anwenden solltest, doch es könnte deren Wirkung im positiven Sinne unterstützen.

Wichtig:

Damit sich Dein Haarwuchsmittel vorteilhaft in Bezug auf den Sonnenschutz auswirken kann, solltest Du definitiv auf exzellente Produkte setzen.

Jene müssen aus erstklassigen Rohstoffen in schonender Herstellung produziert werden und frei von jeglichen chemischen Substanzen sein.

Die Verträglichkeit und Effektivität sind diesbezüglich im Vorfeld zu klären, denn nicht jeder verträgt entsprechende Präparate oder erzielt mit ihnen den gewünschten Erfolg.

Schnellerer Haarwuchs, intensiver Schutz der Haarfollikel

Insgesamt lässt sich ein Präparat für das beschleunigte Haarwachstum durchaus als Geheimtipp gegen die schädigende Wirkung von zu hoher Sonneneinstrahlung bezeichnen, denn der Wirkstoffkomplex in qualitativ-exzellenten Produkten repräsentiert auch einen effektiven Schutz der Haarstrukturen, welcher Deine Haarpracht langfristig kräftigt, dazu beiträgt, dass sich gesunde Haare schneller nachbilden und sich die Haarfollikel besser von schädlichen Einflüssen erholen.

Unterstützung des Haarwachstums als natürlicher Sonnenschutz

Haarwuchsmittel haben noch einen weiteren Vorteil. Sie sollen den Wachstumszyklus unterstützen und dazu beitragen, dass der Haarverlust gestoppt wird sowie gesunde Haare nachwachsen.

Dadurch bieten die Präparate ein wesentliches Kriterium, um als Sonnenschutz zu dienen, denn da sie verhindern, dass Haare ausfallen, begünstigen sie zugleich, dass die Kopfhaut ihren natürlichen Schutz vor Sonneneinstrahlung mittels des Haares bewahrt.

Unterstützung des Haarwachstums als natürlicher Sonnenschutz

Ein Benefit, der die Produkte sinnvoll gegenüber schädigender UV-Strahlung macht.

Hierbei gibt es mittlerweile sogar innovative Artikel mit einer Vielzahl an Vorzügen für jeden, der seine Haare auf natürliche, beständige und wirksame Weise verwöhnen möchte.

Allen voran das etwas andere Haarwuchsmittel Frummi.

Frummi – Haarwuchsmittel mit Mehrwert

Du suchst nach einem Nahrungsergänzungspräparat, welches das Haarwachstum anregt und zugleich Deine Haarbeschaffenheit verbessert?

Du möchtest ein Produkt in Anspruch nehmen, das mit vielen positiven Merkmalen gekennzeichnet ist und sich von traditionellen Haarwuchsmitteln abgrenzt?

Dann erweist sich Frummi als die ideale Wahl.

Das neuzeitliche Präparat überzeugt durch sein individuelles Konzept, bei welchem sich die optischen und geschmacklichen Vorzüge eines Fruchtgummis mit den wirksamen Inhalten eines Haarwuchsmittels vereinen.

Frummi – Haarwuchsmittel mit Mehrwert

Eine erstklassige Basis für vitale Haare, denen selbst eine UV-Belastung und Salzwasser nichts anhaben können.

Frummi – Haarwuchsmittel der nächsten Generation

Mit Frummi entscheidest Du Dich nicht für ein gewöhnliches Haarwuchsmittel, sondern für eine alternative Variante, bei welcher sich Geschmack, Effizienz und Verantwortungsbewusstsein verbinden.

Das bedeutet, Frummi wird in deutscher Qualitätsherstellung gefertigt und besteht nur aus veganen Inhalten, die aus exzellenten Quellen entstammen.

Schließlich legen wir bei unserem Nahrungsergänzungsmittel großen Wert auf Nachhaltigkeit und Produktionsbedingungen, die vertretbar sind.

In dem Zusammenhang haben wir uns bewusst dazu entschlossen, kein Standard-Präparat auf den Markt zu bringen, sondern Kunden ein Produkt zu liefern, welches auf allen Ebenen überzeugt.

Dadurch hebt sich Frummi von anderen Artikeln ab, zeigt Authentizität und sichert sich wertvolle Alleinstellungsmerkmale, die Du so nur bei Frummi vorfindest.

Einige von ihnen sind der unverfälschte Geschmack, die einzigartige Konsistenz und die hohen Ansprüche bei der Verarbeitung der Rohstoffe.

Jene verbinden sich mit den vielen weiteren Alleinstellungsmerkmalen zu einem Nahrungsergänzungsmittel der nächsten Generation.

Natürliche Inhaltsstoffe mit hoher Verträglichkeit

Hast Du Dich schon öfter gefragt, ob es ein Nahrungsergänzungsmittel gibt, welches den Haarwuchs beschleunigt und zugleich aus rein natürlichen Inhaltsstoffen besteht?

Dann liefert Dir Frummi ein klares „JA“, denn dieses Produkt enthält ausschließlich naturbelassene Rohstoffe von bester Qualität, die in einem idealen Verhältnis zueinander verwendet werden.

Somit wird sichergestellt, dass jeder Inhaltsstoff unverfälscht und mit all seinen gewinnbringenden Merkmalen an Dich als Kunde herangetragen wird.

Natürliche Inhaltsstoffe mit hoher Verträglichkeit

Gleichzeitig verhindert Frummi dadurch Unverträglichkeits-erscheinungen, Neben- oder Wechselwirkungen.

Chemische Inhalte suchst Du hingegen vergeblich bei diesem modernen Haarwuchsmittel.

Natürliches Kirscharoma in Kombination mit Glukose, Koffein und L-Ascorbinsäure sind nur einige der vielen Komponenten, die Frummi so einzigartig machen.

Natürliche Inhaltsstoffe mit hoher Verträglichkeit

Gerade Koffein unterstützt Dich daraufhin erfolgreich bei einem beschleunigten Haarwuchs, da sich jener Rohstoff vorteilhaft auf die Haarwurzel auswirkt, deren Produktivität anregt und das Wachstum verbessert.

Die geschmackliche Note sorgt dagegen für Wohlwollen bei der Einnahme von Frummi, sodass Du Dich nicht dazu überwinden musst, das Nahrungsergänzungspräparat tagtäglich zu konsumieren.

Zügige Effekte, breit gefächerte Zielgruppe

Frummi wirkt schon nach wenigen Einnahmen und zeigt bereits nach vier-sechs Wochen seine positiven Effekte.

Dabei eignet es sich für fast jeden, ausgenommen Schwangere, Personen unter 16 Jahren und Diabetiker.

Das Nahrungsergänzungspräparat ist darum für eine breite Zielgruppe geeignet, was auch dazu beiträgt, dass nahezu jeder einen präventiven Sonnenschutz erhalten kann.

Wirkung
ab 4-6 Wochen
Hoch-dosierter Wirkstoffkomplex als Fundament vitaler Haare

Frummi versorgt Dein Haar mit dem Maximum an wertvollen Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen, die es für seine Vitalität benötigt.

Durch die perfekt aufeinander abgestimmte Dosierung aus Vitamin C, E, B12, D3 und Biotin mit Folsäure und Zink entsteht eine optimale Grundlage, um Deine Haare von der Wurzel an zu kräftigen, in neuem Glanz erstrahlen zu lassen und die gesamte Haarbeschaffenheit gesund sowie widerstandsfähig zu machen.

In Ergänzung dazu besitzt jedes der Vitamine wichtige Aufgaben, mit denen der vitale Organismus unterstützt wird, weswegen sich dieses Haarwuchsmittel ebenfalls vorteilhaft auf Dein gesamtes Wohlbefinden auswirken kann.

Vitamin C

Hier spielt die seidig-schimmernde Haarpracht natürlich auch eine tragende Rolle, weil schönes Haar Dir als Symbol von Attraktivität neues Selbstwertgefühl verleiht und jenes sich wiederum auf Deinen Gemütszustand auswirkt, sodass Du ohne Komplexe, aber der Gewissheit, bei anderen einen guten Eindruck zu hinterlassen, durchs Leben schreitest.

Ein Nebeneffekt, der nicht nur auf privater Ebene hilfreich sein könnte, sondern Dir ebenso im beruflichen Alltag zu einer anderen Präsenz verhilft.

Vitale Haarpracht

Das Haar sieht gesund aus und fühlt sich deutlich weicher, kraftvoller und geschmeidiger an.

Daraus resultieren zugleich zahlreiche neue Styling-Ideen, die Deiner Optik einen Mehrwert verleihen.

Die Wirkstoffe aus Frummi bauen diesbezüglich aufeinander auf und können erst in ihrer Gesamtheit die breit gefächerten Effekte des Produkts gewährleisten

Originelle Zusammensetzung aus Fruchtgummi und Haarwuchspräparat

Frummi ist in positiver Hinsicht der Rebell unter den Haarwuchsmitteln, da sich seine Zusammensetzung deutlich von anderen Präparaten abgrenzt.

Dies hat gleich mehrere Gründe, zum einen steigert das Produkt damit seine Wettbewerbsfähigkeit und kann sich den wichtigen Wiedererkennungswert sichern, der für Artikel, die sich langfristig auf dem Markt behaupten sollen, unverzichtbar ist.

Zum anderen aber, und dies ist mit Abstand der wichtigste Aspekt, soll sich Frummi bewusst von anderen Alternativen distanzieren, um Dir als Kunde eine vollkommen neue Art von Haarwuchsmittel vorzustellen.

So verbindet das Nahrungsergänzungsmittel alle Eigenschaften bisheriger Klassiker, die seit langem als Haarwuchspräparat bekannt sind, mit einer zukunftsorientierten Zusammensetzung als Fruchtgummi.

Einzigartige Zusammensetzung

Vorbei die Zeiten, in denen Konsistenz und Geschmack an die Einnahme von Medikamenten erinnert hat.

Mit Frummi wird die Nutzung eines Haarwuchsmittels zu einer täglichen Portion von gesundem Süßigkeitenkonsum.

Kreiert wie ein handelsübliches Fruchtgummi mit einem intensiven Geschmack, der jenem in nichts nachsteht, fällt es Dir schwer, bei der Anwendung des Produkts noch an Nahrungsergänzungspräparate zu denken.

Stattdessen vereinst Du Deine Vorliebe für Weingummi mit einer hoch-dosierten Verwöhnkur für Deine Haarbeschaffenheit.

Glanzvolle Haare als realistisches Ziel

Frummi kann die optische und fühlbare Vitalität Deiner Haare auf verschiedenen Wegen fördern.

Nicht nur die Kräftigung der Haarfollikel und ein gesundes Haarwachstum sind Kriterien, die das Nahrungsergänzungspräparat kompromisslos erfüllt.

Es verringert auch jegliche Arten von Haarausfall, stoppt den Haarverlust und verleiht feinem, strähnigem Haar mehr Fülle sowie neue Widerstandskraft.

Ferner begünstigen die pflegenden Inhaltsstoffe, dass Deine Kopfhaut und die Haarstruktur mit allem versorgt werden, was sie benötigen, um leichter kämmbar, glänzend und gesund zu bleiben.

Das hat obendrein den Vorteil eines Langzeit-Schutzes, der Deine Kopfhaut und die Haarfollikel vor Schuppenbildung, Juckreiz oder Rötungen bewahrt.

Haarausfall:

Es gibt verschiedene Arten von Alopezie (lateinisch für Haarausfall), wobei der genetisch-veranlagte Haarverlust und der diffuse Haarausfall am häufigsten vertreten sind.
 
Erblich-bedingte Alopezie äußert sich bei Herren durch Geheimratsecken und kreisrunden Haarausfall, wohingegen bei Frauen ein verjüngender Scheitel auftritt.
 
Die diffuse Alopezie zeigt sich als schütter-werdendes Haar, welches sich über den gesamten Kopf verteilt und ist im Gegensatz zu der genetischen Variante meistens mittels der Ursachenbekämpfung heilbar.
 
Einige der Gründe, weshalb diese Form von Haarausfall entsteht, sind Stress, ungesunde Ernährung, Strahlentherapien oder Stoffwechselstörungen.
Frummi im Überblick

Frummi hat unzählige Vorzüge, die nicht nur in ihrer Gesamtheit für eine gesunde Haarstruktur sorgen.

Bereits jede einzelne positive Eigenschaft hilft Deinem Haar, gesund und widerstandsfähig zu werden.

Dabei brilliert Frummi mit:

Deutscher Herstellung

Ausgezeichneten Rohstoffen

Bester Qualität

Veganen Inhalten

Nährstoffreichem Wirkstoffkomplex

Vielen wertvollen Vitaminen

einem verbesserten Haarwachstum

Der Vorbeugung und Bekämpfung von jeglichem Haarausfall

Frummi ist ein Haarwuchsmittel, das mit Pioniergeist entwickelt wurde und Qualität, Aroma sowie Wirkung harmonisch vereint.

Da versteht es sich von selbst, dass dieses Nahrungsergänzungspräparat seinen Benefit auch in puncto UV-Schutz nach außen projizieren kann.

Frummi und Sonnenschutz: So schützt Du Dein Haar!

Wenngleich Frummi kein gewöhnlicher UV-Schutz für Deine Haare ist, kann sich die Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels als nützlich erweisen, wenn es darum geht, die Vitalität trotz Sonne und Salzwasser zu bewahren.

Immerhin weißt Du ja inzwischen, wie viele positive Eigenschaften Frummi hat und wie es Dein Haar mit neuem Glanz, Widerstandskraft und verbesserten Haarwachstum ausstattet.

Daher ist dir sicher klar, dass der hohe Wirkstoffkomplex auch bei dem Sonnenbaden oder einer Abkühlung im Meer einen indirekten Schutz vor den Gefahren von UV-Strahlung sowie Salzwasser liefert.

Wichtig:

Frummi ist definitiv kein Sonnenschutz! Nur die alleinige Einnahme des Nahrungsergänzungs-mittels würde nicht ausreichen, um die negativen Auswirkungen der UV-Bestrahlung oder des Salzwassers auf die Haarfollikel zu verhindern.

Darum muss immer ein zusätzliches Produkt mit Lichtschutzfaktor verwendet werden.

Natürliche Abwehrmechanismen aktiv

Frummi fördert die Gesundheit Deiner Haare auf vielschichtige Weise, sodass ihnen die direkte Sonneneinstrahlung oder Salzwasser längst nicht so schnell zusetzen können wie Haaren, die nicht durch die nährstoffreiche Zusammensetzung des Haarwuchsmittels verwöhnt wurden.

Deine Haare halten schädlichen Außeneinwirkungen bedeutend länger stand, das Haar wird nicht so schnell angegriffen, die Farbe bleicht nicht bei der ersten Konfrontation mit Sonnenlicht aus und bewahrt die natürliche Talgproduktion, um die Austrocknung zu verlangsamen.

So musst Du um die Gesundheit Deiner Haare nicht sofort fürchten, wenn es zu einem spontanen Sonnenbaden käme.

Eine Haarstruktur, die mithilfe der Inhaltsstoffe von Frummi von innen heraus gestärkt wird, hat bessere Abwehrmechanismen und kann das Risiko für sprödes, brüchiges sowie ausgeblichenes Haar minimieren.

Damit liefert Dir das Nahrungsergänzungspräparat nicht bloß einen zügigeren Haarwuchs, sondern ebenfalls einen indirekten Schutz gegen UV-Strahlung und Salzwasser.

Schnellere Regeneration dank nährender Inhaltsstoffe

Insofern Du Frummi regelmäßig einnimmst, verwöhnst Du Deine Haare täglich mit qualitativen Inhaltsstoffen, die es nachhaltig pflegen.

Dies hat auch in Verbindung mit Sonnenlicht und Salzwasser einen Vorteil, denn es hilft den Haaren, sich nach externen Belastungen schneller wieder zu regenerieren.

Demzufolge könnte Frummi dazu beitragen, dass sich Deine Haarpracht nach dem Tag am Strand zügig wieder von der Einwirkung durch die UV-Strahlung oder Salzwasser erholen und ihre vitale Beschaffenheit zurückerhalten kann.

Kombination mit Sonnenschutz für dauerhaft schönes Haar

Wegen seiner hohen Verträglichkeit und den fehlenden Wechselwirkungen von Frummi und anderen Präparaten, eignet sich das Nahrungsergänzungsmittel auch hervorragend, um es mit hochwertigen Styling-Produkten sowie einem zuverlässigen Sonnenschutz für die Haare zu kombinieren.

Dies verschafft Deiner Haarpracht während des Sonnens oder dem Badespaß die notwendige Sicherheit nicht von der UV-Strahlung und dem Salzwasser in Mitleidenschat gezogen zu werden, während Frummi Deine Haare im Vorfeld so widerstandsfähig und kraftvoll macht, dass die entsprechenden Pflege-Artikel ihre gesamte Wirkung freisetzen können.

Schließlich sind die Schutzbarriere und der pflegende Effekt bei vitalem Haar deutlich höher, wenn ein passender Sonnenschutz aufgetragen wird, als Haarfollikel, die sich ohnehin schon als vorgeschädigt erweisen.

Daraus resultiert eine erstklassige Vereinigung aus Prävention und aktivem Sonnenschutz, die Deine Haare tiefenwirksam vor sichtbaren sowie fühlbaren Schäden der UV-Strahlung bewahrt.

Am besten informierst Du Dich direkt ausführlich auf unserer Homepage www.frummi.de über das Konzept und die Wirkung von Frummi, damit Du Dich bewusst für dieses Haarwuchsmittel entscheiden kannst.

So legst Du nicht nur den Grundstein für ein verbessertes Haarwachstum und eine vitale, glanzvolle Haarpracht. Du unterstützt Dein Haar ebenfalls darin, widerstandsfähig gegenüber Außeneinwirkungen zu bleiben.

Ein Kriterium, mit dem Du das Sonnen und den kühlenden Badespaß im Salz- oder Chlorwasser fortan ohne schlechtes Gewissen auskosten kannst, während Deine Haarpracht ganzheitlich geschützt wird und ihre Vitalität bewahrt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

HAST DU FRAGEN?
SCHREIB UNS!

Jetzt Frummi