Vitamin B12: Wirkung, Herkunft & Eigenschaften

Von Patrick Grunwald & Christina Treu –

aktualisiert am 11. Mai 2021

Vitamin B12 ist an einer normalen Nervenfunktion und der Blutbildung beteiligt. Auch die Zellteilung wird durch das Vitamin aus der B-Gruppe unterstützt.

Daher findet sich Vitamin B12 in vielen hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln wie Frummi, um Personen zu einem ausgewogenen Nährstoffhaushalt zu verhelfen, die aus verschiedenen Gründen keine ausreichende Vitamin-Dosis über die Nahrung gewährleisten können. 

Immerhin hat Vitamin B12 verschiedene Eigenschaften, die in Verbindung mit dem Organismus stehen. 

Wissenswertes rund um Vitamin B12

Vitamin B12 ist ein Oberbegriff für unterschiedliche Verbindungen, die alle eine identische, chemische Grundsubstanz vorweisen. Diese werden allgemein auch als Cobalamine bezeichnet und kommen in allen Lebewesen vor. 

Vitamin B12 wird dabei als das wichtigste Coenzym aus der Gruppe betrachtet und hat zahlreiche Funktionen. 

Im Gegensatz zu anderen Vitaminen aus der B-Gruppe kann Vitamin B12 im Körper gespeichert werden und baut sich nicht sofort wieder ab. 

Es ist das einzige Vitamin aus seiner Gruppe, welches sogar in großen Mengen in der menschlichen Leber gespeichert werden kann, lässt sich von dem Organismus aber nicht eigenständig herstellen. 

Die allgemeine Tagesdosis an Vitamin B12 wäre circa drei Mikrogramm für Erwachsene, variiert allerdings je nach Geschlecht, Alter oder Lebenssituation.

Herkunft Vitamin B12

Das Vitamin B12 hat eine lange Entwicklungsgeschichte, die schon zu Beginn der 20er Jahre anfing. Damals versuchte der amerikanische Pathologe Whipple herauszufinden, welche Wirkstoffe in roher Leber zu finden sind, weil jene nachweislich dafür verantwortlich waren, eine tödlich verlaufende Blutarmut bei Hunden zu heilen.

Im Zuge dessen entdeckten Murphy und Minot, zwei amerikanische Ärzte, 1926 einen Antiperniziosa-Faktor, welcher auch bei Menschen eine Wirkung zeigte und erhielten 1934 gemeinsam mit Whipple einen Nobelpreis. Hierbei handelte es sich längst um das heute bekannte Vitamin B12, welches 1948 dann zum ersten Mal isoliert werden konnte.

Dies gelang unabhängig voneinander sowohl einem britischen Team aus Forschern unter der Leitung von Chemiker Lester Smith als auch einer Gruppe aus Biochemikern unter Karl A. Volkers aus Amerika. Die Molekülstruktur von Vitamin B12 wurde darauffolgend 1955 mittels Röntgenbeugung entdeckt, woraufhin die verantwortliche Biochemikerin Dorothy C. Hodgkin 1994 einen Nobelpreis bekam.

1972 resultierte daraus die Totalsynthese aus Vitamin B12, weswegen jenes Vitamin bis in die Neuzeit als das größtmögliche Molekül gilt, welches unter den total synthetisierten Stoffen auftritt.

Gewinnung Vitamin B12

Vitamin B12 Lebensmittel gibt es viele, allerdings sind die meisten davon tierischen Ursprungs. Nicht umsonst weisen Vegetarier oder Veganer häufig einen Mangel auf und haben nur einen eingeschränkten Zugriff auf das wertvolle Vitamin. Einige der beliebtesten Produkte sind infolgedessen:

Als pflanzliche Alternativen zeigen sich lediglich Sauerkraut, Ingwer oder Sojasauce. Allerdings liefert der Markt auch eine Vielzahl an Nahrungsergänzungsmitteln wie Frummi, bei denen Vitamin B12 zu den Inhaltsstoffen zählt, um einem Vitamin B12 Mangel vorzubeugen.

Eigenschaften Vitamin B12

Vitamin B12 ist an der Zellteilung, der Blutbildung und der normalen Nervenfunktion beteiligt. Weitere bisher zugelassene Aussagen über den Zusammenhang von Vitamin B12 und den Organismus sind:

Vitamin B12 sollte darum stets in ausreichender Menge konsumiert werden.

Allerdings gibt es auch Vitamin B12 Mangelsymptome wie eine Blutarmut, eine verstärkte Müdigkeit, ein leichtes Kribbeln, die brennende Zunge, Taubheitsgefühle oder eine blasse Haut. 

Grundsätzlich liegt in Deutschland so gut wie nie ein Vitamin B12 Mangel vor, wenn die Personen sich nicht langfristig vegan ernähren oder unter Darmkrankheiten, Gastritis sowie anderen Erkrankungen leiden. 

Auch eine Medikamenteneinnahme für eine verringerte Magensäurebildung wäre ein potenzieller Auslöser für einen Vitamin B12 Mangel. 

Eine Überdosierung mit dem wertvollen Vitamin ist aktuell nicht negativ bekannt, weil der Organismus eigentlich keine überhöhte Menge zu sich nimmt. 

Obendrein scheidet er Vitamin B12 in zu starken Mengen automatisch aus.

Vitamin B12 Cobalamine
Vitamin B12 und Frummi

Vitamin B12 hat durch seine oben erwähnten Eigenschaften im Zusammenhang mit einem normalen Organismus einen festen Platz innerhalb der Inhaltsstoffe von Frummi. Uns liegt es am Herzen ein Nahrungsergänzungsmittel anzubieten, dass mit sämtlichen wertvollen Vitaminen ausgestattet ist, die ihre Vorteile für den Organismus im weitesten Sinne unter Beweis stellen konnten. 

Nicht umsonst wurden einige Aussagen über das positive Zusammenspiel jener mit dem menschlichen Körper in den Health Claims zugelassen. 

Langfristig schützt eine ausgewogene Nährstoffzusammensetzung dann ebenfalls, Mangelerscheinungen vorzubeugen, die sich ihrerseits negativ auf das Haarwachstum auswirken könnten. So leistet Vitamin B12 einen wichtigen Beitrag zu einer ausreichenden Nährstoffzufuhr.

Experte im Bereich Nahrungsergänzungsmittel für gesunde Haare und Haarwachstum.

Patrick Grunwald

Redaktion Frummi

Seit 2 Jahren arbeitet Patrick Grunwald gemeinsam mit seinem Team an Frummi dem Nahrungsergänzungsmittel für gesunde Haare und Haarwachstum. Patrick Grunwald ist 35 Jahre und Experte im Bereich Nahrungergänzungmittel für Frummi.de . Jeder Artikel wird gemeinsam mit Christina Treu erarbeitet und geprüft.

Unsere Wirkstoffkombination für dich

Addresse:

KNS GmbH, im Bühl 32 | Flacht

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 08:00–16:00

Abonnieren Sie unseren Newsletter

* zeigt an, dass dies erforderlich ist

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Jetzt